Sideboard mit Schmuck- und Brillenorganisation

Sideboard mit Schmuck- und Brillenorganisation
79 von 526

Größere Schmucksammlungen finden in diesem Sideboard mit übersichtlicher Schmuck-, Brillen- und Kosmetikorganisation ein geschmackvolles Zuhause.

In ihm lassen sich beispielsweise wertvolle Brillengestelle geordnet ablegen, der im Deckel integrierte Spiegel ermöglicht eine bequeme Anprobe. Überhaupt wird hier die komfortable Handhabung groß geschrieben: Die Ablage lässt sich mit nur einem Griff öffnen, Türen im unteren Schrankbereich schwenken sanft zur Seite und machen den gewünschten Inhalt rasch greifbar.

Sideboard mit Schmuck- und Brillenorganisation - Übersichtlich abgelegt

Übersichtlich abgelegt

Zahlreiche Brillen können ebenso geordnet untergebracht werden wie Schmuck oder Kosmetik.

Sideboard mit Schmuck- und Brillenorganisation - Viel Platz

Viel Platz

Hinter der Schiebetür eröffnet sich zusätzlicher, leicht zugänglicher Stauraum.

Nützliche Funktionen dieser Idee

Schiebetür

Schiebetüren bieten eine raumsparende Alternative zur gebräuchlichen Drehtür für Kleiderschränke, Theken oder Sideboards. Voreinander schieben die Türen zur Öffnung durch den speziellen Beschlag, der je nach Maß für Schränke und Möbel geeignet ist. Die Öffnung kann elektromotorisch unterstützt werden und reagiert auf Berührung, gerade für hohe Schranktüren eine nützliche Erleichterung. Versehen mit einer Dämpfung schließen die Türen sanft und leise.

Schiebetürbeschlag für Möbel 406.11.014

Das möchte ich haben...

Sie haben die Möglichkeit, mit dem Hersteller der Lösung direkt Kontakt aufzunehmen oder einen Einrichtungspartner in Ihrer Nähe zu finden, der diese Lösung für Sie umsetzt.

Lösung weiterempfehlen

Sideboard mit Schmuck- und Brillenorganisation
Weiterempfehlen an
Bitte tragen Sie hier den Namen des Empfängers ein.
Bitte tragen Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein.
Ihre Angaben
Bitte tragen Sie hier Ihren Namen ein.
Bitte tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein.
Ihre Nachricht
Bitte geben Sie Ihre Anfrage ein.

* Pflichfeld