Wohnraum-Konzept

Wohnraum-Konzept
37 von 520

Bei diesem Projekt galt es, in einem Raum zwei Wohnsituationen herzustellen.

Die Vorgabe war weiterhin, das Zimmer ohne eine echte Trennung im Sinne eines Raumteilers in zwei ganz klar definierte, unterschiedliche Bereiche zu teilen. In diesem weitläufigen Raum bestand die Herausforderung darin, an den gegenüberliegenden Enden jeweils eine indirekt beleuchtete, der eigentlichen Wand vorgesetzte, zweite Wand zu installieren. In einer der vorgeschobenen Wände wurde auf Kundenwunsch eine beleuchtete Nischenvitrine, in der anderen ein Flachbildschirm integriert. Die gesamte Beleuchtung der Paneelwände verläuft einmal ringsum bis zum Fußboden und erzeugt einen stimmigen Gesamteindruck sowie die gewünschte, angenehme Raum-Atmosphäre.

Wohnraum-Konzept - Gegenüberliegende Wand

Gegenüberliegende Wand

Mit Hilfe der verwendeten Farben wurden einheitlich wirkende aber voneinander abgegrenzte Bereiche geschaffen, die optisch miteinander harmonieren.

Wohnraum-Konzept - Passendes Design

Passendes Design

Das Gesamtkonzept dieser Raumverwandlung runden das passende Sideboard und der Tisch sinnvoll ab.

Das möchte ich haben...

Sie haben die Möglichkeit, mit dem Hersteller der Lösung direkt Kontakt aufzunehmen oder einen Einrichtungspartner in Ihrer Nähe zu finden, der diese Lösung für Sie umsetzt.

Lösung weiterempfehlen

Wohnraum-Konzept
Weiterempfehlen an
Bitte tragen Sie hier den Namen des Empfängers ein.
Bitte tragen Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein.
Ihre Angaben
Bitte tragen Sie hier Ihren Namen ein.
Bitte tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein.
Ihre Nachricht
Bitte geben Sie Ihre Anfrage ein.

* Pflichfeld